ARCHIVE
august 2019
juli 2019
june 2019
april 2019
märz 2019
februar 2019
januar 2019
dezember 2018
november 2018
oktober 2018
september 2018
august 2018
juli 2018
april 2018
märz 2018
februar 2018
januar 2018
dezember 2017
november 2017
oktober 2017
september 2017
august 2017
juli 2017
june 2017
mai 2017
april 2017
märz 2017
februar 2017
januar 2017
dezember 2016
november 2016
oktober 2016
september 2016
august 2016
juli 2016
june 2016
mai 2016
april 2016
märz 2016
februar 2016
januar 2016
dezember 2015
november 2015
oktober 2015
september 2015
august 2015
juli 2015
june 2015
mai 2015
april 2015
märz 2015
februar 2015
januar 2015
dezember 2014
november 2014
oktober 2014
september 2014
august 2014
juli 2014
june 2014
mai 2014
april 2014
märz 2014
februar 2014
januar 2014
dezember 2013
november 2013
oktober 2013
september 2013
august 2013
juli 2013
june 2013
mai 2013
april 2013
märz 2013
februar 2013
januar 2013

Mini-Steuereinheiten, die sich für gpl- und Gasanlagen eignen

Mini-Steuereinheiten sind beim Gebrauch von Gas- oder gpl-Systemen fundamental

Eine wichtige Komponente, die für das korrekte Funktionieren von Gasflaschen und insbesondere von gpl-Anlagen sorgt, sind die Mini-Steuereinheiten, Systeme, die aus einem oder mehreren Druckmessern bestehen, die durch Rohre verbunden sind, in denen die Flüssigkeit fließt.
Diese Komponenten haben ein zweifaches Ziel; das erste betrifft die Sicherheit, da sie sofort und visuell die Möglichkeit bieten, den Druck im Inneren des Kanals zu kontrollieren. Zweitens haben die Mini-Steuereinheiten auch eine Wartungsfunktion, da eine mögliche Unregelmäßigkeit durch eine ungewöhnliche Druckveränderung im Inneren des Kanals erkannt werden und somit das Problem rechtzeitig gelöst werden kann.
Im Online-Katalog von Gnali Bocia ist es möglich, sich eine Reihe an Mini-Steuereinheiten, die in Kategorien unterteilt sind, anzuschauen. Es gibt dort Rohrtypologien für zwei, drei oder vier Gasflaschen oder es gibt auch Mini-Steuereinheiten für zwei Gasflaschen vom Modell M mit Druckminderern erster oder zweiter Stufe, komplett mit Spanneisen und Einsatzstück. Das Modell M verwendet auch eine Struktur a Y, die im Vergleich zu der Standardversion verkleinert ist und weniger Platz einnimmt. Die Struktur der Mini-Steuereinheiten a Y ist mit oder ohne Druckmesser verfügbar, falls eine hohe Kontrolle der Druckwerte in Betrieb nicht nötig ist.
Die Möglichkeit, mehrere Gasflaschen in Serie kontrollieren zu können, ist Zeichen einer höheren Qualität und Zuverlässigkeit des Produkts im Verlauf der Zeit.

29/05/2013




I contenuti di questo sito non hanno carattere di periodicità e non rappresentano 'prodotto editoriale'.