ARCHIVE
august 2019
juli 2019
june 2019
april 2019
märz 2019
februar 2019
januar 2019
dezember 2018
november 2018
oktober 2018
september 2018
august 2018
juli 2018
april 2018
märz 2018
februar 2018
januar 2018
dezember 2017
november 2017
oktober 2017
september 2017
august 2017
juli 2017
june 2017
mai 2017
april 2017
märz 2017
februar 2017
januar 2017
dezember 2016
november 2016
oktober 2016
september 2016
august 2016
juli 2016
june 2016
mai 2016
april 2016
märz 2016
februar 2016
januar 2016
dezember 2015
november 2015
oktober 2015
september 2015
august 2015
juli 2015
june 2015
mai 2015
april 2015
märz 2015
februar 2015
januar 2015
dezember 2014
november 2014
oktober 2014
september 2014
august 2014
juli 2014
june 2014
mai 2014
april 2014
märz 2014
februar 2014
januar 2014
dezember 2013
november 2013
oktober 2013
september 2013
august 2013
juli 2013
june 2013
mai 2013
april 2013
märz 2013
februar 2013
januar 2013

Kompensierende Druckregler für Gas

Eine Auswahl an Druckreglern für Gas, die durch ein ausgewogenes Kompensationssystem bei hohem, mittlerem und niedrigem Druck funktionieren

Eine Reihe von Artikeln, die einen Mehrwert bieten, auch wenn sie nicht allgemein bekannt sind, sind die kompensierenden Druckregler, die sich für große Durchflüsse eignen und in Hoch-, Mittel- oder Niederdrucksystemen eingesetzt werden. Ihre Verwendung ist besonders in zivilen und industriellen Umgebungen nützlich, um den Druck von Methangas oder Flüssiggas zu reduzieren. Ein Vorteil der Regler ist die Geschwindigkeit in der Reaktion auf die Regulierung und daher sind diese Druckregler besonders für Anwendungen geeignet, wie zum Beispiel: Öfen, Kessel, Brenner.
Wie bei der gleichnamigen Komponente für Wasser verfügt auch diese Art von Gerät über ein Membransteuersystem, das durch eine Ausgleichsfeder und ein Ausgleichssystem, welches die Regulierung präzise macht, ausgeglichen wird.
Der Aufbau dieser Druckregler ist kompakt und ermöglicht den Einbau auch in beengten Verhältnissen. Trotzdem entspricht die Entwicklung der Norm EN 334 und EN 14382, den beiden Referenzstandards des Sektors.
Zur Erhöhung der Sicherheit sind alle Druckregler mit einem Lüftungsventil ausgestattet und können bei Bedarf mit einem Sperrventil ausgestattet werden.

07/02/2019




I contenuti di questo sito non hanno carattere di periodicità e non rappresentano 'prodotto editoriale'.